Finden Sie ihren Traumjob

Technische/r Mitarbeiter/in für den Bereich Straßen- und Tiefbau (m/w/d)

                                                                                                                                                                                                        Stellenausschreibung der Brüder-Grimm-Stadt                        Steinau an der Straße

Die Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße im östlichen Main-Kinzig-Kreis hat ca. 10.500 Einwohner und besteht aus 12 Stadtteilen, die sich auf eine Fläche von 105 km² verteilen. Die Brüder-Grimm-Stadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

technische/n Mitarbeiter/in
für den Bereich Straßen- und Tiefbau (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Bauleitung von städtischen Baustellen im Bereich Tiefbau
  • Aufbruchgenehmigung und Abnahmen der Bauvorhaben der Versorgungsträger
  • Überwachung von Brücken und sonstigen Bauwerken im Bereich von Gemeindestraßen
  • Begleitung von Leistungen- und Aufgaben der Bauordnung und Bauaufsicht
  • Organisation und Durchführung von Vertrags- und Versorgungsangelegenheiten der Elektrizitätsversorgung/ der Energieversorger nur vertretungsweise
  • Baukosten-Controlling und Rechnungssachbearbeitung sowie Mitwirkung bei der Haushaltsplanung im Bereich Tiefbau/ Straßenbau
  • Organisation und Überwachung der Straßeneinlaufreinigung
  • Bearbeitung von Anfragen über Leitungsauskünfte im Bereich Abwasser und Trinkwasser
  • Fachtechnische Rechnungsprüfung der Stadtwerke im Bereich Abwasser und Trinkwasser
  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen für kleine Baumaßnahmen
  • Erstellung und Verwaltung des Straßenzustandskatasters
  • Planung und Durchführung der Herstellung von Wirtschaftswegen
  • Erneuerung und Unterhaltung von Wirtschaftswegen
  • Abwesenheitsvertretung des Leiters der Tiefbauabteilung

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Techniker
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Planung, Bauleitung, Ausschreibung von Tief- und Straßenbauunterhaltungsarbeiten, einschließlich Wasserversorgung- und Abwasserentsorgungsanlagen sowie Wegebau und Gewässerunterhaltung wäre wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der kommunalen Bauverwaltung wären wünschenswert
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Organisations- und Durchsetzungsvermögen, Eigeninitiative sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Kontaktfreude und Kooperationsfähigkeit im Umgang mit beauftragten Firmen
  • aufgabenorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und zu interdisziplinärem Denken
  • Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des privaten PKW zu dienstlichen Zwecken
  • gute schriftliche wie mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office und Fachsoftware)

Wir bieten Ihnen:

  • unbefristete Vollzeitstelle
  • die Mitwirkung an anspruchsvollen Bauprojekten
  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in selbstständiger Arbeitsweise
  • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • eine Vergütung nach dem TVöD je nach Qualifikation und Erfahrung mit Jahressonderzahlung sowie regelmäßigen Tariferhöhungen
  • eine betriebliche Altersvorsorge und die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

 

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie unser Angebot angesprochen hat, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02. November 2020 an den

Magistrat der Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße
Personalamt
Brüder-Grimm-Straße 47
36396 Steinau an der Straße

Für weitere Auskünfte steht Ihnen unsere Personalabteilung unter der Rufnummer 06663/97332 zur Verfügung.

 

Mit der Einsendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß § 23 Hessisches Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG) einverstanden. Der Widerruf ist jederzeit möglich, jedoch kann Ihre Bewerbung in diesem Fall nicht mehr im Stellenbesetzungsverfahren berücksichtigt werden.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie ohne Bewerbungsmappe ein, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden, sondern entsprechend den Datenschutzbestimmungen vernichtet werden. Des Weiteren wird ebenfalls aus Kostengründen auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten verzichtet.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-hessen.de - vielen Dank!