Finden Sie ihren Traumjob

Sozialarbeit/Pädagogik im Fachdienst Gesundheit

Nr. 80/2020

Beim Landkreis Gießen sind im Fachdienst Gesundheit, Sachgebiet Sozialpsychiatrischer Dienst und Betreuungsbehörde, zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Teilzeitstellen im Bereich

Sozialarbeit/Pädagogik

im Umfang von jeweils 29 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Betreuungsbehördengesetz und dem Hessischen Gesetz über Hilfen bei psychischen Krankheiten, häufig im Rahmen von Außenterminen
  • Psychosoziale Beratung psychisch erkrankter Menschen und ihres Umfeldes
  • Vermittlung und Koordination geeigneter Hilfeformen und Unterstützung von Betreuer/innen und Bevollmächtigten
  • Psychosoziale Krisenintervention (ggf. in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen zum Beispiel Polizei, Ordnungsbehörden, Sozialämter, ambulante/stationäre psychosoziale Leistungserbringer) 
  • Verfassen von Sozialberichten und Stellungnahmen
  • Beratung zu Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
  • Netzwerkarbeit im lokalen gemeindepsychiatrischen Arbeitsgruppen und überregionalen Fachgremien

Voraussetzungen für diese Stelle:

  • Abschluss (Diplom/Master/Bachelor) als Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung zum Einstellungstermin
  • Kenntnisse der einschlägigen Gesetze
  • Kenntnisse zu psychiatrischen Krankheitsbildern und Erfahrung in der Beratung von psychisch- und suchterkrankten Menschen
  • hohe Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Empathie und adressatengerechte Kommunikationsfähigkeit
  • psychische Belastbarkeit und Flexibilität
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • umfassende Kenntnisse im Umgang mit PC und der Standard Software Microsoft Office
  • Führerschein der Klasse B, sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für
  • Dienstfahrten zu nutzen
  • interkulturelle Kompetenz

Von Vorteil sind:

  • abgeschlossene Ausbildung in systemischer Therapie und/oder Beratung

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE bewertet.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, das Online-Bewerberportal www.interamt.de zu nutzen und sich bis zum 27.09.2020 zu bewerben. E-Mail Bewerbungen und Bewerbungen auf dem Postweg können nicht berücksichtigt werden.

Ehrenamtliches Engagement wird im Landkreis Gießen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zu. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-hessen.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote